ASTRIA LUV - Logbuch

28.09.2019 Samstag Cuxhaven

Wetter: SSW 5 – 6; wolkig; 15°
  • 0900, Sonne und Wolken wechseln sich ab. Ich will eine Verkabelung überprüfen. Weil ich dafür eine Backskiste ausräumen muss brauche ich trockenes Wetter .
  • Die Messwerte der Windturbine erscheinen mir immer noch nicht plausibel, speziell unter Volllast.
  • Nach Überprüfung der aktuellen Wetterlage hinsichtlich Regen entschließe ich mich die Windturbine zu demontieren.
  • 1430, die Turbine ist demontiert und ich sehe sofort dass mit der gekrimmten Verbindung etwas nicht stimmt.
  • Die Verbindung ist auf einer Phase unzureichend. Durch den Übergangswiderstand ist es zu einer Überhitzung der Verbindung gekommen. Dies ist deutlich an der Verfärbung der Kupferfilamente zu erkennen. Hierdurch erhöht sich der Übergangswiderstand weiter. Für die Montage der Turbine habe ich eine Firma beauftragt. Ich werde bei denen am Montag mal auf einen Kaffee vorbeischauen.
  • 1600, ich experimentiere mit einem „Flüssigtakling“ rum. Mal schauen ob das eine Alternative zu einem genähten Takling ist. Ich werde berichten.
  • 2000, Regen hat eingesetzt und der Wind hat aufgefrischt. Kaum zieht das Tief über Norwegen ab nähert sich das nächste Tief, zieht den Englischen Kanal rauf und versaut uns das Wochenende. Na Bravo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.