RealitätTräumereien

Zwischen den Jahren

Das Weihnachtsfest 2016 steht bevor und es gibt nicht mehr viel zu tun.

Natürlich schaue ich mir immer mal wieder die Bilder an, schau durchs Fenster auf das trübe Dezemberwetter und lasse mich gedanklich durch die Weiten der Ozeane treiben.

PLOPP!

Die Realität hat mich wieder.
Es gibt so viel zu bedenken und zu klären. Versicherung, Seekarten, Wetter, Navigation, Energieversorgung, Computertechnik, Wetterkunde…

Egal – im Januar ist die „Boot“ und dann sehen wir weiter.

Ich muss mir keine Sorgen machen. Mein Schiff steht auf Fehmarn in einer Halle und staubt so vor sich hin.
Nächstes Jahr, da sehen wir weiter, dann geht es richtig los, nächstes Jahr stechen wir in See.

Bis dahin wird sich auch ein passender Name gefunden haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.