Realität

Meine zweite Seefunkstelle

Der Trend zur Zweitseefunkstelle hält an und wer hat der hat.

Alles quatsch.

Außenstelle Hamburg, die Bundesnetzagentur, hat sich gemeldet.
Mit dem Eintrag ins Schiffsregister hat ASTRIA LUV auch ein neues Rufzeichen bekommen. Mein bisheriges Rufzeichen ist nun nicht mehr gültig.

Aus ist es mit meiner Seefunkstelle.

Damit ich meine Seefunkstelle wieder betreiben darf muss ich nun ein neues Rufzeichen, mein neues Rufzeichen, beantragen. Es muss an dieser Stelle nicht erwähnt werden dass erneut Gebühren anfallen. Fazit: wieder was gelernt.

Ich habe jetzt wieder eine Seefunkstelle.

Rufzeichen DOQE.

Hoffentlich ist das jetzt meine endgültige.

2 Gedanken zu „Meine zweite Seefunkstelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.