ASTRIA LUV - Logbuch

22.06.2018 Freitag Ortmühle

Wetter: WNW 6; bedeckt; 15°; regnerisch
  • 0800, es ist immer noch sehr windig. 6 Bft im Mittel, 8 Bft in den Böen. Leinen und Fender werden stark beansprucht aber alles hält.
  • Man darf nicht darüber nachdenken mit welchen Energien die Natur spielt und sie hat noch so einiges in Reserve. Will ich wirklich um die Welt segeln?
  • Ich zerlege das Ventil der Schwarzwasseranlage (Fäkalientank). Irgendein Vollidiot hat das falsch angeschlossen. Ich frage mich, wie dumm können Menschen sein? Erst die Bilgenpumpe und jetzt das Ventil. Wenigstens ist das Teil so genial konstruiert dass man es nicht vollständig ausbauen muss. Es reicht das Oberteil abzubauen, es um 120° zu drehen und wieder anzubauen. Fertig! Alles funktioniert wieder. Genial!
  • Ich überprüfe die Ankerwinde. Seit meinem Versuch mit der Fernbedienung sagt die keinen Ton mehr. Ich suche und suche und finde eine Sicherung im Anschlusskasten der Winde im Vorschiff, 5A. Ich wechsel sie aus und – TADAAAAA die Winde geht wieder. Fernbedienung angeschlossen und – BAMM – Sicherung wieder kaputt.
  • Heute habe ich keine Lust mehr, werde mich morgen darum kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.