Realität

In guter Gesellschaft

In der Tat befinde ich mich in guter Gesellschaft als da wären, „die Hamburger Philharmonie“ oder „der Berliner Flughafen“ und nicht zu vergessen, „Stuttgart 21“. Was haben wir alle gemeinsam? Wir halten keine Termine ein und auch ich gehöre leider dazu.

Wir sind in KW 35 und ich sollte in den Startlöchern stehen. Leider ist dem nicht so. Ein Hexenschuss hat mich ausgebremst. Dies hätte ich noch irgendwie kompensieren können aber jetzt kommt es:

Seit 11 Jahren habe ich eine handvoll Kois, 5 Stück, Chagoi, Kohakus und einen Goromo. Die Kois sind etwa 60 cm groß und drehen gemütlich ihre Runden, völlig unauffällig. Aber warum, warum muss diese handvoll Fische ausgerechnet jetzt auf die Idee kommen und etwas für die Arterhaltung tun? Will ich noch starten so muss ich mir schnellstens etwas einfallen lassen. Also – ich habe Kois im Angebot ca 200 – die wuseln jetzt im Teich rum und so kann ich niemanden darum bitten mal nach dem Rechten zu sehen.

Das ist der Stand der Dinge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.