ASTRIA LUV - Logbuch

08.05.2018 Dienstag Ortmühle

Wetter: NO 3; aufgelockert; 16°
  • 0800 Gestern angereist. Es ist nicht abgesoffen – das Schiff – so konnte ich darauf übernachten. Der erste Blick galt der Bilge. Sie ist TROCKEN wie die Sahara. Da es nicht geregnet hat muss das Wasser irgendwie über das Cockpit eindringen.
  • Ich montiere die „Pacific“. Sichere alles mit Sorgleinen und verliere doch einen Imbusschlüssel.
  • Ich installiere die Steuerleinen nebst Blöcken und achte darauf dass nichts schamfilt.
  • Ich probiere alles aus und habe das Gefühl dass das Ruder etwas zu schwergängig läuft. Per Mail informiere ich Peter und er antwortet mir dass er die Ruderanlage geprüft und für in Ordnung befunden hat. Eine endgültige Erprobung kann nur unter Segel erfolgen.
  • Genuaschot fehlt immer noch.
  • Ich lehne das Angebot der Werft für „ZEUS“ dankend ab. Fast 1.000€ teurer gegenüber anderer Lieferanten ist einfach zu viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.